18. April: Beet it! Fit, Feld, Fun – Bodyshaping einmal anders

illustration_green_web

Kein anbeetungswürdigeres Event als dieses
der gesamte Erdkreis kennt
zum Beackern von Lauch, Beet und Stroh
im Dienste von Bauch, Bein und Po.

Mit Power for the Bauer verschwinden
Problemzonen am Feld in Bäld‘,
und wir setzen den Spaten für die Saaten.

Nach Tomatentanz und Rübenrock, Ziwebelgehibbel und Salatspagat
die Karotte flott für die Lotte ward.
In Bäld‘ werden wir auf dem Feld im Banne der Gießkanne
den Bizeps stärken und wässern die Granne.

Auch bei Kält‘ zieht der Held Petersilie statt Feuerlilie
und gibt der Welt was zählt:
Stop making sense and start taking the Sense,
um in Beeten zu jäten und mit dem Spaten umzusetzen die Taten.

Zur Aufzucht der Bohnen wollen wir uns’re Ärmel nicht schonen,
doch durch Anbau von Millionen dunkelroter Ronen eilig unseren Body tonen.
Denn Knoblauch erntet, wer sich traut und statt Fettbauch bloß Gemüse baut.

Salat ist nicht so fad, wenn bald die Beach-Zeit naht
und fit am Feld zum Hit als Held der Stubenhocker sich draht.
Denn auf Dauer kriegst du Bock auf Taten,
auf Rock around the Liebstock statt auf Braten.

Drum gib dir diese Pflanzerei, rock it to the beet
und mach dich schlauer was am Felde treibt der Bauer!

Vintage garden banner with root veggies

Neugierig geworden? Dann mach mit!

Das alles und noch mehr bietet euch dieser all in one-Nachmittag:

  • Näheres über das Pionier-Projekt „Die LoBauerInnen“ erfahren und das Projekt tatkräftig – mit Spaten und Co – unterstützen
  • eine g’scheite Portion Outdoor-Workout absolvieren
  • persönliches Kennenlernen der Projektbetreiber*innen, ihre Motivationen und Herausforderungen kennen lernen
  • den Nachmittag im Grünen verbringen
  • Möglichkeiten zum Mitmachen erkunden
  • spannende Leute treffen

34908846_thumbnail

Und hier die Koordinaten:

  • Samstag, den 18. April 2015 um 14:10 Uhr (abgestimmmt auf den Busfahrplan)
  • Treffpunkt: 93A-Station Rallenweg (Fahrtrichtung Aspernstraße)
  • Bitte mitnehmen: bequeme Kleidung, gutes Schuhwerk und – wenn möglich – Gartenhandschuhe
  • Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt (bei Regen gibt es ein Programm mit Dach überm Kopf)
  • Teilnahme kostenfrei
  • Bring your friends!

Wir freuen uns auf euch! 🙂

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.