Algorithmus hilft Schiffbrüchigen

Ein Algorithmus könnte zum Lebensretter werden: Auf Basis von Euler-Gleichungen über Strömungen in Flüssigkeiten lässt sich berechnen, entlang welcher Bahnen Objekte im Wasser treiben. Gerät ein Schiff in Seenot, so ist seine Position meist bekannt. Der Algorithmus kann dann schnell Vorschläge machen und die bislang riesigen Suchgebiete eingrenzen. Das spart wertvolle Zeit, die über Leben und Tod entscheiden kann: https://www.trendsderzukunft.de/in-seenot-schlauer-algorithmus-kann-menschen-vor-dem-ertrinken-bewahren/

Foto: Pixabay

 

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.