Couple Protects Endangered Lemurs in Madagascar By Launching Mobile Library to Teach Indigenous People to Read

Dieses Projekt zeigt, dass Zusammenhänge nicht immer auf den ersten Blick sichtbar sind: Zum Schutz der Lemuren auf Madagaskar hat ein Paar eine mobile Bücherei gestartet, die der lokalen Bevölkerung das Lesen beibringt. Vom rasanten Wirtschaftswachstum des Landes profitieren die meisten Menschen aufgrund ihrer geringen Bildung nicht. Sie sind darauf angewiesen, von den natürlichen Ressourcen zu leben – und plündern diese oft mit nicht nachhaltigen Praktiken aus. Durch die fahrbare Bücherei lernen die Menschen lesen und erfahren über den Wert ihrer Umwelt und wie sie diese nachhaltig bewirtschaften können:Couple Protects Endangered Lemurs in Madagascar By Launching Mobile Library to Teach Indigenous People to Read

Lies mehr dazu auf @ https://ift.tt/36sb2oO

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.