Das war „Mutmacherei meets the crowd“

Am 28. April 2012 haben wir gefeiert: Zunächst gab es im Museumsquartier Raum D des Quartier für Digitale Kultur eine Vorstellung der Mutmacherei und jener Menschen, die mitgeholfen haben, Mut-Map, Mutmobil und unsere Online-Präsenz auf die Beine zu stellen.

Die Veranstaltungstechnik wurde von Bike It Onelektrifiziert„: Stromherstellung durch Fahrräder. Die Teilnehmer*innen wechselten sich beim Radeln ab. Trotz Kaiserwetters waren viele Menschen gekommen – und eine große Anzahl hat den Saunaeffekt der sportlichen Betätigung nicht gescheut, um eine CO2-freie Präsentation zu ermöglichen.

Im Anschluss gab es ein fröhliches Beisammensitzen im Hof des Museumsquartiers. Und jede Menge lebensfreudige Mutmachmobs: eine Free Hugs-Aktion von Sustainable Couch-Aktivist*innen, einen Häkelmob mit anschließender Verschönerung des  Hofes durch die selbstgefertigten Wollblumen (mit Dank an Antonia) und ein Jongliertraining (Danke, Daniel).

Ein paar Eindrücke und Erinnerungen zur Veranstaltung seht ihr in unseren Videos zur Vorstellung der Mutmacherei und zu den Mutmachmobs.

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle
Per Email abonnieren
Facebook
Facebook
RSS
YouTube
YouTube
Google+
http://mutmacherei.net/das-war-mutmacherei-meets-the-crowd/
Pinterest
LinkedIn

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.