Enttäuschung -> Hoffnung -> Baum

Eine schöne Idee für das vertrackte 2020: Neuseelands Tourismusbehörde pflanzt den „Wald der Hoffnung“. Dazu ruft sie die Menschen auf, ihre Enttäuschungen online zu teilen und in Hoffnung umzuwandeln, indem sie einen Baum spenden. Wie es dann weitergeht kannst du hier lesen: https://www.business-punk.com/2020/12/neuseeland-forest-of-hope/

Foto: shameersrk auf Pixabay

 

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.