Jobflexibilität statt Arbeitslosigkeit

Ein schönes Beispiel für kreativen Umgang mit aktuellen Herausforderungen: In einem amerikanischen Vorort sind die Fahrer•innen der Schulbusse pandemiebedingt nicht mehr ausgelastet. Also setzt man sie nun zur Betreuung der Schulkids ein, die im Distance Learning sind: Sie machen Weckrufe, fragen nach, wie’s mit den Hausaufgaben geht, ob jemand technische Hilfe braucht etc. Für viele Kinder ist das eine sehr willkommene Unterstützung, die ihnen dabei hilft, den Anschluss nicht zu verlieren. Die Busfahrer•innen können ihren Job behalten und freuen sich über die neuen Aufgaben als „Case Manager“: https://reasonstobecheerful.world/school-bus-drivers-student-counselors-indiana-wayne-township/

Foto: S. Hermann & F. Richter auf Pixabay

 

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.