Salz als Energiespeicher

Das ewige Thema mit der Speicherung von Energie ist vielleicht wieder ein Stück weiter gekommen: Ein Student „hat eine Anlage konstruiert, die Energie aus Sonne oder Wind so lange speichern kann, dass man damit ein Einfamilienhaus potenziell ein ganzes Jahr lang heizen und mit Warmwasser versorgen kann. Statt der üblichen Wasserspeicher, die über längere Zeit Energie verlieren, nutzt er Salz“: https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-wirtschaftsmagazin/2020/arbeiten/waermendes-salz

Foto: Pixabay

 

 

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.