Mut in the City-Walks für Organisationen

Wollen Sie Ihren Kund*innen, Mitarbeiter*innen oder Gästen etwas ganz Besonderes bieten?

Wir bieten Ihnen für

  • Ihr Team-Event
  • Ihren Besuch aus dem Ausland
  • die Gäste Ihrer Konferenz oder Ihres Kongresses

einen Stadtspaziergang der innovativen Art an – maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse, Ihr Zeitbudget und Ihre Interessensgebiete.

Worum geht es?

Wir gestalten für Sie einen Spaziergang durch ein ausgewähltes Grätzl Wiens und laden Sie zum Besuch von innovativen, inspirierenden Projekten und Initiativen ein. Unsere Spezialität sind „Stationen“ aus dem Gebiet von sozialen Innovationen, Nachhaltigkeit, innovativen Start-ups, zivilgesellschaftlichen Initiativen etc. Die Idee ist, Ihre Teilnehmer*innen zu einem Blick über den Tellerrand des beruflichen Alltags zu bieten und einzutauchen in eine ganz andere, für viele auch neue und innovative Welt, die sich mit Lösungsansätzen beschäftigt und Zuversicht und Optimismus vermittelt.

Überraschungseffekt wird mitgeliefert

Ihre Teilnehmer*innen erfahren vorab nicht, welche Stationen besucht werden – wir wollen ja den Kopf offen halten für Neues. Im persönlichen Kontakt mit den Projektbetreiber*innen können die Teilnehmer*innen ihrer Neugier freien Lauf lassen und alles auskundschaften, was sie interessiert.

Fragen, die die Projektbetreiber*innen oft zu hören bekommen, sind z.B. Fragen nach dem Umgang mit Herausforderungen und Veränderungen, wie die Suche nach kreativen Lösungen gestaltet wird, wie man auch unter schwierigen Rahmenbedingungen die Motivation aufrecht erhalten kann etc.

Wie sehen die Routen aus?

Bei der Zusammenstellung der Routen achten wir auf eine ausgewogene, bunte Mischung und können nach Wunsch auch gerne auf Ihre Bedürfnisse und Interessen eingehen: Beliebte Stationen sind z.B. Werkstätten, Gemeinschaftsprojekte, Nonprofit-Organisationen, Urban Gardening-Projekte sowie Geschäfte für verantwortungsvollen Konsum (ökologisch, Fair Trade, …) sein.

Den Großteil der Zeit verbringen wir bei den Projekten. Sie liegen in guter Gehdistanz von einander, die Distanzen betragen in aller Regel nicht mehr als zehn Minuten. Falls es die speziellen Umstände erfordern, kann auch eine kurze Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln eingebaut werden.

Ausgezeichnet!

Mut in the City wurde von der Österreichischen UNESCO-Kommission als offizielles Dekadenprojekt für nachhaltige Bildung ausgezeichnet.  Mehr dazu >>

Logo UN Dekade für nachhaltige Bildung - Ausgezeichnet von der österreichischen UNESCO Kommission

Ihr Mut in the City-Walk:

Konnten wir Sie interessieren? Schreiben Sie uns über Ihr Vorhaben und wir machen Ihnen ein Angebot für Ihren Mut in the City-Walk:  Weiter >>