Einsatz für konstruktiven Journalismus und mehr Positives in den Medien

36435275 - news you can use words in torn newspaper headlines for articles, information or reporting that will help you with needed advice, tips or guidance

© iqoncept / 123RF Lizenzfreie Bilder

Only bad news is good news? Nicht mit uns! Die Mutmacherei setzt sich für konstruktiven und lösungsorientierten Journalismus ein. Denn das in den Massenmedien vermittelte Bild aus Krisen, Katastrophen und Klatsch ist nur ein Teil der Wirklichkeit – allerdings einer, der Hilf- und Mutlosigkeit vermittelt. Das möchten wir ändern.

Eines der Gründungsmotive für die Mutmacherei 2011 war die totale Abwesenheit von guten, positiven, konstruktiven Nachrichten in den Massenmedien. Denn die Devise „only bad news is good news“ hat die Medienlandschaft dominiert – und tut es zum Teil immer noch. Deshalb wurde es zu einem unserem Hauptanliegen, mehr Wissen über Positivbeispiele und Lösungsansätze zu verbreiten.

In der Folge beschäftigten wir uns mit aufkommenden Strömungen, wie z.B. dem lösungsorientierten und konstruktiven Journalismus. Später haben wir als zivilgesellschaftliche Organisation, die den Fokus auf das Positive legt, Medienschaffende erfolgreich über konstruktive Berichterstattung informiert und eine Auseinandersetzung damit in Gang gebracht. In dieser Debatte geht es u.a. darum, Bewusstsein dafür zu schaffen, dass es dabei nicht um Feelgood-News, Katzenvideos und Befindlichkeitsjournalismus geht, sondern dass Qualitätsjournalismus gemeint ist, der die gesamte Bandbreite eines Themas anzeigt – vom Problem bis hin zu Lösungsansätzen.

Hier findest du unser Erklärvideo zum lösungsorientierten Journalismus – worum geht es, was ist das genauer und was fällt nicht darunter?

Im Rahmen der Veranstaltung „Raus aus dem Bad News Blues? – Wege zu einem lösungsorientierten Journalismus“ an der Wiener Wirtschaftsuniversität haben wir Medienschaffende, Lehrende, Studierende und Interessierte zu einem Workshop eingeladen. Dabei ging es um das Ausloten des Themas, um Aspekte für die Praxis, Stolpersteine und nächste Schritte. Dieses Video gibt dir einen Einblick in die Veranstaltung.

Ein Ergebnis der Veranstaltung war die Gründung der Facebook-Gruppe „Konstruktiver und lösungsorientierter Journalismus Österreich“.

Im Artikel Gute Nachrichten bringen mehr als nur gute Laune kannst du dich ausführlich zum Thema lösungsorientierter und konstruktiver Journalismus informieren.