Halbe-halbe: Es geht um die Wurst

Eine andere Form von Halbzeit-Vegetarismus: Diese Wiener Würstchen sind eine halbe Sache – und das ist nix Schlechtes, im Gegenteil. Rebel Meat nennt ein Startup seine Bratwürstel, die zur Hälfte aus Fleisch und zur anderen Hälfte aus Pilzen und Reis bestehen. Das hilft nicht nur der Umwelt wegen weniger Fleisch, sondern ist auch gut für die Gesundheit: https://www.techandnature.com/rebel-meat-wuerstl/

Foto: © Rebel Meat

 

 

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.