EU – Ausbau von e-Ladestellen zum Teil schneller als geplant

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Seit 13. April ist eine neue EU-Verordnung über die Infrastruktur von alternativen Antrieben in Kraft. Sie gibt EU-Ländern Zielpfade für den Ausbau der Infrastruktur (z.B. e-Ladestationen) vor. Viele Staaten bauen allerdings bereits fleißig aus – so haben zahlreiche EU-Staaten bereits 2023 ihre Ziele für 2024 erreicht. Innerhalb der EU-Grenzen finden sich bereits 630.000 e-Ladestationen. Das größte Netz hat übrigens mit 113.000 öffentlichen e-Ladestationen Deutschland (davon sind nebenbei 22.000 Schnellstationen). Eine gute Infrastruktur ist die Voraussetzung dafür, dass Menschen sich für e-Mobilität entscheiden. Mehr dazu hier: https://taz.de/Studie-ueber-Elektromobilitaet/!6003200/

#SDG9 #SDG13 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert