Klinikum Bremen eröffnet Gewaltschutzambulanz

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Im April 2024 eröffnet die Gewaltschutzambulanz an der Notaufnahme des Klinikums Bremen. Dort können sich Betroffene von häuslicher und sexualisierter Gewalt beraten und versorgen lassen. Es gibt eigene Räume und Wartebereiche für sie. In der Gewaltschutzambulanz können Betroffene auch Spuren sichern lassen. Diese können auch für eine spätere Anzeige aufbewahrt werden. Ein Team aus Gynäkolog:innen, Rechtsmediziner:innen und geschultem Fachpersonal ermöglicht nicht nur die medizinische Versorgung, sondern auch weiterführende Beratung bis hin zur Anzeige. Das soll betroffenen Personen erleichtern, Hilfe zu suchen: https://www1.wdr.de/mediathek/audio/cosmo/daily-good-news/index.html

#SDG3 #SDG5 #SDG17 #GoodLifeGoals

Symbolbild: backy3723 auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert