Mut-Talk 18 mit Elfie Czerny und Dominik Godat: Dazwischen

Mut-Talks Folge 18
Hosted by Ira Mollay  •  Musik: Inner Journey by Audionautix
Aufgenommen am 26. März 2021


Im Gespräch mit Elfie Czerny und Dominik Godat von SF on Tour

Die Pause zwischen zwei Tönen eines Musikstückes, der Raum zwischen zwei Häusern beim Morgenspaziergang oder die unglaublichen Kräfte, die zwischen den Himmelskörpern im Weltall wirken. All diese Phänomene lassen sich im deutschsprachigen Raum mit „dazwischen“ beschreiben. Ein Wort und Konstrukt mit vielschichtiger Bedeutung, das die Synapsen von Elfie, Dominik und Ira schneller arbeiten lässt. In dieser Folge kannst du den Dreien beim Denken zusehen. Sie tauschen ihre Faszination zu unterschiedlichsten Phänomenen von „dazwischen“ aus, diskutieren die Bedeutung von Sprache für die Wahrnehmung dieses „Dazwischens“ und sprechen über die Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn wir dem „Dazwischen“ mehr Aufmerksamkeit schenken. Sei gespannt …

Shownotes:

0:00 Soundbites, Begrüßung und Themenvorstellung
3:24 Elfie über Rhythmus, was ist und was nicht ist
5:12 Dominik drei Sichtweisen und die Gesamtkomposition
7:15 Iras Ausflug ins Weltall
8:46 Wie die Dynamik des Muskelaufbaus Elfies Schreiberfahrung verändert
10:50 Über Jon Kabat Zinns Durchbruch bei der Meditation
11:54 Ein Wort, viele Bedeutungen: Wittgenstein und die Dimensionen
13:58 Fehlen uns die Worte?
15:50 Die Interaktion als faszinierendes Dazwischen
17:46 Das Dazwischen in Zoom abbilden
19:20 Wie Sprache die Wahrnehmung beeinflusst und das russische Blau
21:00 Die Nuancen von Veränderung und Fortschritt wahrnehmen
22:42 Ein Detektor fürs Dazwischen und den lebendig werdenden Raum?
24:20 Was macht den Raum von Möglichkeiten und den lebendigen Raum aus?
25:18 Durch Worte das Dazwischen sehen können
26:18 Dazwischen googlen
27:47 Dazwischen, durch Corona gekillt?
30:37 Freiraum und das geplante Dazwischen
32:20 Das Dazwischen füllen und wie leer ist der Raum?
34:10 Mikro- und Makrostrukturen und das prozesshafte Dazwischen
36:30 Wie Galaxien kollidieren 37:58 Der veränderte Blick und die Ebenen des Dazwischen
39:55 Fußball und die Faszination der Hürden dazwischen
43:05 Psychologische Konzepte, Leben und Tod
46:11 Zwischen den Zeilen lesen
47:45 Dankbare Schritte auf der Leiter
49:07 Was zwischen uns steht
51:58 Das Dazwischen gestalten und spüren
55:30 Ordnung in die Dazwischens bringen
57:04 Die Zukunft und das Dazwischen
1:02:41 Abschluss

Audio-Podcast-Version:

Weiterführendes:

Elfie und Dominik:

  • Websites: www.sfontour.com und www.solutionfocusedleadership.com
  • Facebook: @solutionfocusontour
  • Instagram: solutionfocusontour
  • Podcast: www.sfontour.com/simplyfocuspodcast
  • Interaktionelle Sichtweise durch Mikroanalyse:
    • auf Deutsch: www.sfontour.com/mikroanalyse
    • auf English: www.sfontour.com/microanalysis

TED-Talk von Lera Boroditsky: How language shapes the way we think

Zitat von Kurt Tucholsky aus “Zur soziologischen Psychologie der Löcher”:
“Ein Loch ist da, wo etwas nicht ist. Das Loch ist ein ewiger Kompagnon des Nicht-Lochs: Loch allein kommt nicht vor, so leid es mir tut.”

 

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.