Symbolbild: Albanien Fluss

Schutz für Europas letzten wilden Fluss

Die Vjosa ist Europas letzter Wildfluss. Sie entspringt in Griechenland und fließt durch Albanien, wo sie ins Mittelmeer mündet. Das Gebiet um die Vjosa ist geprägt von einem einzigartigen Ökosystem, das fern von menschlichen Einflüssen gedeihen konnte. Damit das auch so bleibt, hat die Regierung Albaniens das Gebiet um die Vjosa zum Schutzgebiet erklärt:

“Unter dem Schutzmantel des Nationalparks wird die Vjosa intakt bleiben, für Albanien, für Europa und für den Planeten, den wir für die Kinder unserer Kinder wollen.” – Edi Rama, Ministerpräsident von Albanien

Mit diesem Abkommen hat Albaniens Regierung einen internationalen Schutzstandard für die Vjosa etabliert. Es schützt Europas letzten Wildfluss vor Eingriffen durch Firmen oder künftige Regierungen: https://www.nationalgeographic.de/umwelt/2022/06/europas-letzter-wilder-fluss-wird-zum-nationalpark?gallery=61532&image=abendstimmung-vjosa-europas-wildflusshoehn

#SDG13 #SDG14 #SDG15 #SDG17 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Oltion Kola auf Pixabay

Hat dir der Beitrag gefallen?

Freier Betrag

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 5€

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.