Seegras fürs Klima

Seegras kann CO2 35 mal schneller speichern als der Regenwald es kann. An Englands Küsten gab es einst viel Seegras, doch dann sind 90% verschwunden. Nun gibt es massive Bemühungen für einen Neustart: An verschiedenen Orten werden Millionen Samen im Meer ausgebracht. Nicht nur gut fürs Klima, sondern auch Lebensraum für Fische, Seepferdchen, wirbellose Tiere uvm. Schau dir dazu eine Fotogeschichte an oder lies diesen Artikel: https://www.positive.news/environment/ocean-rewilding-englands-largest-seagrass-restoration-project-gets-under-way/

Symbolfoto: Ricardo Parra auf Pixabay

 

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.