Symbolbild: Orang Utan

Sri Lanka wird palmölfrei

Palmöl versteckt sich in einer Vielzahl von Produkten und dass obwohl die Schäden durch den Palmölanbau längst bekannt sind. Die systematische Zerstörung der Natur und gravierende Menschenrechtsverletzungen wurden inzwischen zahlreich dokumentiert. Sri Lanka hat den Ausstieg aus der Palmölproduktion beschlossen. Außerdem tritt ein Importverbot in Kraft. Damit löst Sri Lankas Präsident sein Wahlversprechen von 2019 ein, aus dem Palmölgeschäft auszusteigen. Auch wenn Sri Lanka nicht zu den größten Palmölproduzenten zählt, so hat diese Entscheidung definitiv Symbolkraft. Auch in Europa wurde schon ein Importverbot für Produkte gefordert, bei deren Herstellung Menschenrechte und Umweltstandards nicht eingehalten werden. Wie genau Sri Lanka aus dem Palmöl aussteigen möchte, könnt ihr hier nachlesen: https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/sri-lanka-steigt-aus-dem-palmoel-geschaeft-aus-30467328.html

#SDG8 #SDG12 #SDG13 #SDG15 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Viktor Adam auf Pixabay

Hat dir der Beitrag gefallen?

Freier Betrag

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 5€

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.