Tiny forests erobern die Welt

Nach den “tiny homes” nun die “tiny forests”: eine alte japanische Gartenkultur erobert die Welt. Überall sprießen kleine Wälder in der Größe eines Tennisplatzes aus dem Boden. Dieser wurde vorher mit besonders fruchtbarer Erde angereichert und mit heimischen Bäumen bepflanzt. Der Beitrag zur Klimaeindämmung mag bescheiden sein, doch für Mikroklima und Artenvielfalt sowie für Unterrichtszwecke und Gemeinschaftsbildung sind die tiny forests ein wahre Wunderwerkzeug – schau dir gleich das kurze Video an:

Foto: Screenshot aus BBC-Video

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.