Grundeinkommen für die Ärmsten

Die weit verbreitete Armut im globalen Süden könnte uns durch Corona allen auf den Kopf fallen: Abstand halten, Homeoffice etc. mag uns zwar nerven, es ist aber auch ein Luxus, den man sich nicht überall leisten kann. Beengteste Wohnverhältnisse und Arbeitsbedingungen, die Krankenstand nicht zulassen, verhindern die einfachsten Maßnahmen gegen die Eindämmung von Covid-19. Die Vereinten Nationen schlagen daher ein Grundeinkommen für die Ärmsten der Welt vor: https://www.trendsderzukunft.de/27-milliarden-menschen-die-un-schlagen-ein-grundeinkommen-fuer-die-aermsten-vor/

Foto: Pixabay

 

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.