Coldplay: Botschafter für nachhaltige Konzerte

Sag's weiter!
Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Die britische Pop-Rock-Band Coldplay ist bekannt für ihre bunten und lichterfüllten Konzerte. Tourneen in solchen Dimensionen sind allerdings alles andere als nachhaltig. Deshalb versucht die Band Bewusstsein zu schaffen. Dabei versucht sie auch die Umsetzung ökologischer Tourneen. So wird Solar- und Windstrom in Stadien speziell für die Konzerte produziert, sondern man findet auch innovative Lösungen. Es gibt beispielsweise kinetische Tanzflächen. Wenn das Publikum hüpft oder tanzt, dann liefert es Energie für die Batterien. Die Armbänder für die Lichtershow sind kompostierbar, Getränke werden auch in mitgebrachte Flaschen gefüllt. So kann auch das Publikum einen Teil beitragen. Außerdem wird für jedes verkaufte Konzertticket ein Baum gepflanzt. Die Show selbst konnte bereits um 50 Prozent ökologischer werden. Das größte Problem ist leider noch der Transport. Doch die Band ist zuversichtlich, dass es auch dafür eine Lösung geben wird. Coldplay zeigt definitiv, was mit Mut zu Neuem und innovativen Lösungen alles möglich ist: https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/coldplay-oekologisch-auf-welttournee-100.html?fbclid=IwAR1SNKMzu35aJOHZ18pqDFsehW9J0nwOlouThNmwqJqK5NyHIcA5rQ4DbJg

#SDG7 #SDG9  #SDG11 #SDG12 #SDG13 #SDG15  #GoodLifeGoals

Symbolbild: skinnywordspl auf Pixabay 

Hat dir der Beitrag gefallen?

Freier Betrag

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 5€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.