Das war Beet it! Fit, Feld, Fun – Bodyshaping einmal anders

Vintage garden banner with root veggies

Am 18. April haben wir zu Beet it! aufgerufen – Bodyshaping und Fitness am Feld bei den LoBauerInnen. Das Wetter zeigte sich ganz aprilhaft – die Sonne war meist da, doch wetteiferte sie mit schneidend kaltem Wind, der dafür sorgte, dass wir bei der Arbeit am Feld erst nach längerer Zeit so richtig ins Schwitzen kamen. Aber mal der Reihe nach …

Am Anfang stand eine Führung durch das gesamte Gelände der LoBauerInnen – ein Verein, der sich auf gemeinschaftliches Landwirtschaften am Stadtrand von Wien am Ufer des Mühlwassers eingeschworen hat. Auf dem weitläufigen Areal gibt es ein großes Gewächshaus, in dem Salate und Kräuter in allen Farben und Geschmacksrichtungen bereits üppig sprießten und Jungpflanzen vor dem Aussetzen gezogen werden. Im Gerätehaus gibt es auch einige Experimente, z.B. mit verschiedenen Kartoffelzuchtarten. Das Gelände wird zum Teil mit anderen Nutzer*innen geteilt, die wiederum ihren eigenen Aktivitäten nachgehen: Hühnerzucht, Tiertherapie uvm.

Am Feld haben wir schließlich ein künftiges Beet umgestochen, aufgelockert sowie von Gras und Unkraut befreit. Das alles unter fachkundiger Anleitung und Führung von LoBauer Speedy, der unglaubliches Wissen in vielen Gebieten zusammengetragen hat: Er forscht und experimentiert selbst mit verschiedenen Anbauweisen, um möglichst früh und lang im Jahr ernten zu können. Auch in Sachen Kräuterkunde und gesunde Ernährung weiß Speedy Erstaunliches zu erzählen. Nicht zuletzt waren auch seine Kenntnisse in Sachen körperschonender Arbeitsweise sowie abgestimmte Arbeitsteilung in der Gruppe hilfreich beim Umgang mit dem Spaten 🙂 Danach gab’s noch eine freudvolle Ernte im Gewächshaus.

Der Nachmittag war ein wirkliches Erlebnis, hat viel Spaß und vor allem Lust auf eine Wiederholung gemacht. Darum also:

Für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt’s bald Gelegenheit, Versäumtes nachzuholen: Am 30. Mai 2015 heißt es wieder „Power for the Bauer!„. Nähere Infos dazu gibt’s  hier.

 

 

 

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.