Ein Impfstoff für Borreliose steht kurz vor der Zulassung

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Borreliose wird durch eine Infektion mit Borrelien-Bakterien ausgelöst. Diese werden oft durch Zeckenbisse übertragen. Die Krankheit kann mit Antibiotika behandelt werden, allerdings setzen gute Heilungschancen eine frühe Diagnose und Behandlung voraus. Präventive Schutzmaßnahmen helfen nur zum Teil. Deshalb sucht die medizinische Forschung schon lange nach einem Impfstoff, der von vornherein vor der Erkrankung schützt. Nun soll ein Impfstoff kurz vor der Zulassung stehen. Er zeigte in Tests eine starke Wirkung. Der Impfstoff hat auch schon die Empfehlung zur EU-Zulassung erhalten, ein Antrag auf eine Marktzulassung bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) wird wohl 2026 erfolgen. Genaueres dazu könnt ihr hier nachlesen: https://www.watson.de/leben/good-news/148435328-durchbruch-bei-borreliose-impfung-zeckenstich-bald-nicht-mehr-gefaehrlich

#SDG3 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Alexandra_Koch auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert