Für den Klimaschutz – Frankreich will 100 Milliarden in das Bahnnetz investieren

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Frankreich will sein Bahnnetz modernisieren. Bis 2040 sollen 100 Milliarden Euro in den Ausbau und die Modernisierung des Schienenverkehrs investiert werden. Damit will man den Klimaschutz vorantreiben. Das Ziel ist es, dass die Bahn eine vollwertige Alternative zum Auto wird. Konkret heißt das, die Züge sollen häufiger, schneller und pünktlicher fahren. Bestehende Strecken sollen ausgebaut werden, zudem sind auch Neubaulinien geplant. In einigen Städten will man S-Bahn-Netze bauen. Auf dem Land sollen die Nebenstrecken ausgebaut werden. Die Finanzierung soll mit Geld vom Staat, der EU und der Gebietskörperschaften bewerkstelligt werden. Obwohl Frankreich in den letzten Jahrzehnten viel in den Ausbau des Netzes schneller TGV-Züge investiert hat, gab es auf den übrigen Strecken einen Modernisierungsstau zu beklagen. Daher sollen jährlich 1,5 Milliarden Euro zusätzlich in die Instandsetzung und Modernisierung des Netzes fließen. Ein ambitioniertes Ziel, das allerdings für die Erreichung der Klimaziele unerlässlich ist: https://orf.at/stories/3306579/#:~:text=Frankreich%20will%20sein%20Bahnnetz%20bis,Borne%20gestern%20in%20Paris%20an.

#SDG9 #SDG11 #SDG13 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Media Design and Media Publishing auf Pixabay

[give_form id=”11347″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert