Future Talk 3 mit Kombiticket Austria: Im Package quer durch Österreich

Let The Future Talk Folge 3
Hosted by Ira Mollay
Aufgenommen am 17. März 2021
Musik: Real World by Silent Partner
Schnitt: Mina Yousefzai

Im Gespräch mit Constantin Badawi, Gründer Kombiticket Austria

„1 Stadt, 7 Stadien“, „1 Land, 9 Unternehmen“, „1 Region, 3 Unternehmen“ – so oder so ähnlich heißen die Gutscheinhefte von Kombiticket Austria. Sie ermöglichen ermäßigten Eintritt zu Sportveranstaltungen in Wien oder traditionellen Partnerunternehmen in ganz Österreich. Und nicht nur die Nutzer•innen von Kombiticket können so quer durch‘s Land gemeinsame Erlebnisse sammeln: Auch Gründer Constantin Badawi läuft als Wetteinsatz eines Crowdfundings für sein Unternehmen einmal von Wien nach Tirol. Der gerade mal 20-Jährige entwickelte das Konzept von Kombiticket noch während der Matura und meldete schon einen Monat später ein Unternehmen an. Im Future Talk spricht er darüber, wie die Idee entstanden ist und welche Produkte sich daraus entwickelt haben. Er erzählt, wie er mit Herausforderungen, Kritik und Scheitern umgeht und was in naher und ferner Zukunft noch so alles geplant ist.

Ein kurzer Trailer:

Darüber spricht Ira Mollay mit Constantin in dieser Folge von Let The Future Talk:

Shownotes:

0:00 Begrüßung und Vorstellung
0:52 Was ist Kombiticket Austria?
3:04 Die Entstehung der Idee
5:54 Die Zielgruppen
8:15 Regionaltickets Österreich-typisch
12:36 Über das Finden der Partnerunternehmen
16:10 Risiken und Herausforderungen
19:50 Constantins Reaktion auf Kritik
21:15 „Pilgern“ fürs Crowdfunding
25:36 Constantins freiwilliges Umweltjahr
26:33 Neue Produkte kurz vorm Start
30:38 Automatisierung geplant
31:48 Über das Business-Modell
33:47 Unternehmerischer „Wiederholungstäter“
37:35 Längerfristige Zukunftspläne
42:00 Constantins Mut-Quellen
45:20 Umgang mit Herausforderungen
48:00 Die Freude am Scheitern
51:53 Was Constantin Mut macht
52:55 Wofür Constantin Mut braucht
54:20 Wieder wandern im Wienerwald
59:30 Abschluss

Der Video-Podcast in voller Länge:

Weiterführendes:

Hier kannst du dir eine Kompaktversion des Gesprächs ansehen (ca. 16 Minuten)


Audio-Podcast-Version:

 

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.