In Norwegen entsteht Europas größte Recycling-Fabrik für E-Auto-Batterien

Sag's weiter!
Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Beim Thema E-Mobilität ist Norwegen schon lange ein Vorbild. Das zeigt sich auch am Marktanteil der E-Autos. Auch der Strommix ist dank Wasserkraft sehr nachhaltig. Mit der Recycling-Fabrik ist Norwegen in dieser Hinsicht erneut ein Vorreiter. Pro Jahr werden in dieser Fabrik 25.000 Akkus zerlegt und recycelt. Das reicht, damit alle Batterien aus E-Autos am Ende ihrer Lebensdauer fachgerecht recycelt werden können. Laut Betreiber will man 95 Prozent der Materialien rückgewinnen, u. a. Aluminium, Nickel, Mangan, Kobalt und Lithium. In Zukunft will man in ganz Europa Recycling-Fabriken etablieren. Ab 2030 sollen dadurch 300.000 Tonnen an alten Batterien europaweit recycelt werden: https://www.trendsderzukunft.de/groesste-fabrik-europas-norwegen-kann-jetzt-theoretisch-alle-e-auto-batterien-recyceln/

#SDG7 #SDG8 #SDG9 #SDG12 #SDG13 #GoodLifeGoals

Symbolbild: A. Krebs auf Pixabay 

Hat dir der Beitrag gefallen?

Freier Betrag

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 5€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.