Foto Johanna Leitner

Mut-Talk 1 mit Johanna Leitner: Authentische Netzwerke mit Herz bilden

Mut-Talks Folge 1
Hosted by Ira Mollay  •  Musik: Inner Journey by Audionautix
Aufgenommen am 4. Dezember 2019


Im Gespräch mit Johanna Leitner : Texterin, Illustratorin, Kommunikationsdesignerin, Veranstalterin der Herzgespräche in Wien

  • „Sobald wir etwas machen, das uns nicht entspricht, funktioniert es meist weniger gut.“
  • „Ich habe das Gefühl, dass unsere Welt uns immer mehr als Ganzes sehen will.“ 
  • „Wir beschäftigen uns damit, wo unsere Wünsche liegen, und nicht das zu verstärken, was nicht funktioniert.“ 
  • „Wenn wir anfangen, unsere großen Visionen mit unserem Herzen zu verknüpfen, beginnt automatisch, dass wir uns verbinden“. 

Johanna Leitner

„In welcher Welt wollen wir leben?“ Dieser Frage gehen Gleichgesinnte bei den Herzgesprächen in Wien nach und tauschen sich aus, über ihre Visionen für eine bessere Welt. Johanna Leitner, Übersetzerin, Texterin, Illustratorin und Veranstalterin der Herzgespräche, ist überzeugt davon, dass wir so viel mehr bewirken können, wenn wir unsere Visionen und unser Handeln mit unserem Herzen verbinden und uns mit Menschen vernetzen, die ähnliche Visionen haben wie wir selbst. Im allerersten Mut-Talk spreche ich mit Johanna darüber, „was sie beruflich macht“, aber vor allem, „wozu sie sich berufen fühlt“! Wir diskutieren, welche neuen Fragen es braucht in einer Zeit, in der es weg geht von einem einzigen Beruf, den man ein Leben lang ausübt, hin zu einer flexibleren, prozessorientierteren Lebensweise mit Raum für unterschiedliche Interessen, Stärken, Ziele und Visionen.

Show Notes

In dieser Folge spricht Ira Mollay mit Johanna Leitner – Texterin, Illustratorin, Kommunikationsdesignerin, Übersetzerin, Veranstalterin der Herzgespräche in Wien über

  • die vielen Facetten des Übersetzens
  • die Rolle des Herzens auf individueller Ebene und in der Kommunikation
  • das Herznetzwerk, das Menschen mit dem gemeinsamen Anliegen verbindet, ein System zu erschaffen, das unsere Bedürfnisse nach einer sinnstiftenden, wertschätzenden Kultur erfüllt.
  • die Herzgespräche zum Austausch unserer Visionen
  • Menschen und ihre Ideen als Inseln, die verbunden werden wollen
  • das, was dazwischen liegt
  • das besondere Potenzial von Visionen, die mit dem Herz verknüpft sind
  • die wunderbaren Effekte, wenn wir authentisch sind
  • den Wunsch nach Ganzheit in der Welt
  • Beruf und Berufung als Entwicklungsprozess
  • die Impulse, die sie mit ihren persönlichen Texten setzt
  • wofür sie Mut braucht(e)
  • Wege aus dem inneren Zwiegespräch
  • die Bedeutung von Sanftheit in der Kommunikation
  • neue Fragen zur Selbstverortung im größeren Ganzen

Weiterführendes

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.