Neue Regierung in Australien will klimafreundliche Umweltpolitik umsetzen

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Seit letzter Woche ist in Australien ein neuer Premierminister im Amt: Anthony Albanese von der Labour-Partei. Mit einer klimafreundlichen Umweltpolitik will Albanese die CO2-Emissionen im Land um 40 Prozent im Vergleich zu 2005 senken. So will man endlich die Kapazitäten für Wind und Solarenergie nutzen. Kaufprämien für Elektroautos und eine Verschärfung der Emissionsgesetze sollen zudem zur Senkung der Pro-Kopf-Emissionen beitragen. Australien emittiert derzeit noch sehr viel CO2 aus Kohle. Wir wünschen Australien viel Erfolg bei der Umsetzung der klimafreundlichen Maßnahmen:  https://www1.wdr.de/mediathek/audio/cosmo/daily-good-news/index.html

#SDG7 #SDG9 #SDG13 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay

[give_form id=”11347″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert