Laguna Blanca – ein Paradies auf Erden

Doug Tompkins, Gründer und Ex-Chef von North Face und Esprit, hat mit seinen Firmen ein Vermögen verdient. In den späten 80ern begann er, sich von der Konsumkultur abzuwenden und sich immer mehr für den Umweltschutz zu interessieren. Also verkaufte er seine Anteile an Esprit und gründete die „Foundation for Deep Ecology“ (eine Stiftung für Tiefenökologie), verschrieb sich dem Naturschutz  und wurde mit der Laguna Blanca zum Biobauer. Bald zog er mit seiner Frau Kris, ebenso leidenschaftliche Outdoor-Sportlerin wie er, in den Süden von Chile. Sein Ziel war es, dort Nationalparks zu gründen und sein Vermögen für die Konservierung der großartigen Natur einzusetzen. Mit mehr als 1 Million ha Land in Argentinien und Chile ist er inzwischen der größte Eigentümer von Naturschutzgebieten weltweit.

Ein besonderes Bio-Projekt

Wie er abgewirtschaftetes Farmland gemeinsam mit vielen Mitarbeiter*innen in wunderschöne Bio-Farmen verwandelt, zeigt dieses 20 Minuten-Video über seine „Laguna Blanca„.

Leider starb Tompkins überraschend am 8. Dezember 2015 während einer Kajak-Tour mit Freunden in Chile. Seine Frau Kris führt die Naturschutzprojekte gemeinsam mit der Tompkins-Stiftung weiter.

Die Projektwebseite der Tompkins Conservation liefert umfangreiche Hintergrund-Information über dieses und weitere einzigartige Projekte der Stiftung.

Beitragsbild: copyright Tompkins Conservation

Wenn du unsere Facebook-Seite abonnierst, erhältst du regelmäßig weitere inspirierende Postings.

Per Email abonnieren
Facebook
Facebook
RSS
YouTube
YouTube
Google+
http://mutmacherei.net/laguna-blanca-ein-paradies-auf-erden/
Pinterest
LinkedIn
Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.