Seegras entfernt Mikroplastik

Die ökologische Bedeutung von Seegras wird um eine Facette bereichert: Ein Forschungsteam in Barcelona hat herausgefunden, dass Seegras meisterhaft gut Mikroplastik einfangen und aus dem Meer befördern kann. Noch im Wasser bilden sich Bälle aus absterbenden Seegrasteilen, die besonders viel Mikroplastik enthalten. Die Kugeln werden dann an Land gespült, alles ganz ohne menschliches Zutun: https://www.theguardian.com/environment/2021/jan/15/seagrass-neptune-balls-sieve-millions-of-plastic-particles-from-water-study-finds

Foto: Anja cocoparisienne auf Pixabay

 

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.