Ziegelsteine als Stromspeicher

Ziegelsteine – neu oder gebraucht – können zwar nicht als Akkus genützt werden, aber dennoch als Zwischenspeicher für Strom dienen. Durch ein cleveres Spiel aus Chemie und Physik entstehen leitfähige Nanofasern, die zu Elektroden werden. Im Verbund wird aus zwei Ziegeln ein Superkondensator. Hier erfährst du mehr über das technische Verfahren: https://www.trendsderzukunft.de/forscher-nutzen-ziegelsteine-als-zwischenspeicher-fuer-strom/

Foto: D’Arcy Lab/ Washington University in St. Louis

 

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.