Barcelona hilft Menschen mit Behinderung das Meer zu genießen

Ein Service des Rathauses von Barcelona hilft Tausenden von Strandbesucher•innen mit Behinderung, Zeit im Meer zu verbringen. Es umfasst spezielle Rollstühle die betroffene Personen über einen Steg zum Meer bringen, speziell gestaltete Umkleidekabinen mit einem Hebekran und neun ausgebildete Rettungsschwimmer•innen, die den Benutzer•innen beim Zugang zum Wasser und beim Genießen der Wellen helfen. Diese Aktion zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht, so auch dem sieben Jahre jungen Max Segui: “Ich kann schwimmen und spielen. Und sie haben auch Sachen zum Schwimmen. Sie haben mir eine Schwimmweste gegeben, einen Schwimmer mit Schlauch. Leute, die nicht laufen können, kommen immer hierher”.

https://www.weforum.org/agenda/2021/07/barcelona-disabilities-inclusivity/

#SDG10

Foto: Alession Rinella auf unsplash. 

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.