EU-Richtlinie verpflichtet Unternehmen zur Burn-out-Vorsorge

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Dauerhafter Stress wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus. In der EU ist jede:r zweite Angestellte von übermäßigem Stress bei der Arbeit betroffen. Um die Gesundheit der Angestellten in der EU zu verbessern, hat die Union nun eine Richtlinie erlassen, die Unternehmen vorgibt, sich besser um ihre Mitarbeiter:innen zu kümmern. Die Unternehmen innerhalb der EU müssen gemäß der Richtlinie die Risiken am Arbeitsplatz für Burn-out oder etwa Depressionen bewerten und entsprechende Präventivmaßnahmen umsetzen. Genaueres dazu könnt ihr hier nachlesen: https://www.rnd.de/gesundheit/eu-richtlinie-gegen-burnout-hilft-ein-gesetz-gegen-depressionen-und-co-7LC2N7BINBGVVELUGMEQFU5CF4.html

#SDG3 #SDG16 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Tumisu auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert