Fairer Handel steigert seinen Umsatz um 70 Prozent seit 2015

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Der Umsatz von fair gehandelten Produkten ist stark gestiegen. Das geht aus einer umfassenden Studie hervor. Die Studie wurde unter anderem von Fairtrade Deutschland und dem Weltladen-Dachverband beauftragt. Konkret ist der Umsatz zwischen 2015 und 2022 um ganze 70 Prozent gestiegen. Die Nachfrage ist insbesondere bei Lebensmitteln und Textilien gestiegen. Außerdem geht aus der Studie hervor, dass sich auch immer mehr Institutionen zu fairem Handel bekennen und darüber aufklären möchten. So hat sich auch die Zahl der Partnerschulen deutlich erhöht. Laut den Autor:innen haben sich Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in vielen Bereichen der Gesellschaft etabliert, weshalb auch immer mehr Menschen faire und nachhaltig produzierte Produkte bevorzugen: https://www1.wdr.de/mediathek/audio/cosmo/daily-good-news/index.html

#SDG8 #SDG10 #SDG17 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Susanne Jutzeler auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert