Hessen unterstützt nun auch queere Paare bei der Kinderwunschbehandlung

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Ein kleiner Erfolg in puncto Gleichstellung und Diversität! Die Landesförderung bei Kinderwunschbehandlungen ist in Hessen ein Stück inklusiver. Nun können auch gleichgeschlechtliche weibliche Paare eine finanzielle Unterstützung für Kinderwunschbehandlungen beantragen. Zudem ist die Landesförderung auch für Paare offen, bei denen eine Person transgeschlechtlich ist. Die Unterstützung gibt es dabei für den vierten Versuch, da die ersten drei Versuche zumindest teilweise von den Krankenkassen übernommen werden. Förderungen gibt es zwar auch vom Bund, allerdings gelten diese nur für verschiedengeschlechtliche Paare. Daher hat sich Hessen entschieden, queere Paare mit einer Landesförderung zu unterstützen:

»In Hessen fördern wir Familien unabhängig von ihrer Konstellation.« – Sozialminister Kai Klose

Ein wichtiger Schritt, der hoffentlich vielen Paaren die Erfüllung ihres Kinderwunsches ermöglicht. Die ganze Story könnt ihr hier nachlesen: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/hessen-foerdert-kinderwunschbehandlungen-fuer-lesbische-und-trans-paare-a-6f5514a4-7360-4399-9d5c-5674f3656f8c

#SDG5 #SDG10 #SDG16 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Sarah Richter auf Pixabay

[give_form id=”11347″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert