“InnovationCity” – Wie Bottrop seinen CO2-Ausstoß halbiert hat

Sag's weiter!
Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Bottrop liegt im Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfahlen. Die Stadt, die einst vom Bergbau geprägt war, ist nun ein Vorbild für viele andere Städte. Innerhalb von nur 10 Jahren hat Bottrop seinen CO-Ausstoß halbiert. Der Umbau begann 2010 als ein Pilotprojekt. Oberbürgermeister Bernd Tischler hatte sich zum Ziel gesetzt, die Stadt für eine erfolgreiche Energiewende umzugestalten. Doch wie baut man eine ganze Stadt ökologisch um? Die größte Herausforderung war es, einkommensschwachen Personen und Familien die Angst vor Investitionen in den ökologischen Umbau zu nehmen. So wurden Schritt für Schritt alte Heizungsanlagen in der ganzen Stadt ausgetauscht, die Häuser an das Fernwärmenetz angeschlossen. Seit Abschluss der bautechnischen Sanierungen erzeugen die Häuser mehr Energie als sie verbrauchen. Mittlerweile hat Bottrop die höchste Photovoltaik-Dichte pro Einwohner in ganz Nordrhein-Westfalen. Das Konzept von Bottrop lässt sich ganz einfach auf andere Städte übertragen. Vertreter:innen aus der ganzen Welt lassen sich inzwischen von Oberbürgermeister Tischler beraten. Die ganze Story gibt’s wie immer hier:  https://www.tagesschau.de/wirtschaft/klimavorbild-bottrop-101.html

#SDG7 #SDG9 #SDG10 #SDG11 #SDG13 #SDG17 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay

Hat dir der Beitrag gefallen?

Freier Betrag

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 5€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert