Meldepflicht für Lebensmittelverschwendung im Handel

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Österreichs Supermärkte müssen künftig beim Umweltministerium melden, wie viele Lebensmittel sie wegwerfen und spenden. Das folgt aus der beschlossenen Novelle des Abfallwirtschaftsgesetzes im Nationalrat und soll ein Anreiz zum Spenden sein. Damit soll die Lebensmittelverschwendung minimiert werden. Die Meldung muss einmal pro Quartal erfolgen.

“Es kann nicht sein, dass in Zeiten der Teuerung, in denen viele Menschen nicht mehr wissen, wie sie über die Runden kommen, Tausende Tonnen Lebensmittel einfach weggeworfen werden.” – Umweltminister Leonore Gewessler

Diese neue Regelung im Abfallwirtschaftsgesetz soll Transparenz schaffen und richtet sich gegen Lebensmittelverschwendung. Mehr dazu hier: https://www.derstandard.at/story/3000000087020/supermaerkte-muessen-kuenftig-melden-wie-viele-lebensmittel-sie-wegwerfen-und-spenden

#SDG2 #SDG12 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Nadin Dunnigan auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert