Symbolbild Muell

Verpackungssteuer in Tübingen wirkt!

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Tübingen hat als erste Gemeinde in Deutschland eine Verpackungssteuer eingeführt. Seit Anfang des Jahres ist für jede To-Go-Verpackung eine Steuer fällig. Dabei ist es egal, ob die Verpackung aus Plastik, Papier oder Alufolie ist – und das zahlt sich aus! Schon nach einem Monat fällt viel weniger Müll in der Stadt an. Auf den Straßen liegt fast gar kein Müll mehr. Die Mistkübel sind auch nicht mehr so vollgestopft wie früher. Man sieht auch vermehrt Menschen, die eigene Behälter mit sich führen. Der Erfolg spricht für sich. Auch andere deutsche Städte wollen jetzt Mehrweg unterstützen:

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/tuebingen/verpackungssteuer-tuebingen-bilanz-nach-einem-monat-100.html

#SDG1s #SDG12 #SDG13 #GoodLifeGoals

Symbolbild: blickpixel auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert