Währung für Obdachlose

Eine schöne Idee hat eine britische Familie umgesetzt: eine Art Lokalwährung in Form eines Jetons, mit dem sich obdachlose Menschen Essen und warme Getränke kaufen können. Besonders jetzt hilfreich, da viele Menschen pandemiebedingt kaum Bargeld bei sich tragen, das sie verschenken könnten. Auch für jene, die nicht gerne Geld geben, weil sie nicht wissen, ob die obdachlose Person damit etwa Drogen kauft. Hier erfährst du mehr: https://www.srf.ch/sendungen/10vor10/die-idee/die-idee-die-idee-billy-chips-waehrung-fuer-obdachlose-in-bristol

#SDG1 #SDG2 #GoodLifeGoals

Symbolfoto: Michael Brasuela auf Pixabay

 

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.