Wie erfolgreicher Insektenschutz in den Niederlanden funktioniert

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Die Niederlande haben eine ambitionierte nationale Strategie zum Schutz von Blütenbestäubern. Bereits 2013 gab es eine Regierungsinitiative zum Schutz von Bienen. 2018 hat man den Bienenschutz zum allgemeinen Schutz von Bestäubern aufgewertet. Mit Hilfe von 70 Initiativen wurden Nist- und Futterplätze gebaut, um den Bestand der Insekten zu verbessern. Inzwischen arbeiten 120 verschiedene Initiativen an dem gemeinsamen Ziel, sowohl in urbanen Zentren als auch in der Landwirtschaft. Dabei bieten Insektenhotels, Dachgärten und Honig-Highways den Bestäubern in den Niederlanden Schutz und Nahrung. Damit schützt man wichtige Arten, wie zum Beispiel Honigbienen, Wildbienen sowie verschiedene Käfer und Schmetterlinge. Genaueres dazu könnt ihr hier nachlesen: https://reasonstobecheerful.world/the-buzzing-efforts-to-save-the-bees-in-the-netherlands/

#SDG13 #SDG15 #SDG17 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Ralph auf Pixabay

[give_form id=”11347″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert