Wüste wird grünes Meer

Ein Flüchtlingslager in Kamerun. Zehntausende Menschen haben aus dem benachbarten Nigeria Schutz gesucht. Eine Herausforderung für lokale Ökosysteme und Bevölkerung: Alles Brennbare wurde in einem breiten Umkreis abgeholzt, um Feuer zum Kochen zu haben. Ein paar NGOs haben sich zusammengetan, um gemeinsam mit den Geflüchteten die Wüste zum grünen Meer zu machen: Hunderttausende Setzlinge wurden gepflanzt, die sowohl Nahrung als auch Brennmaterial und Wirtschaftsgrundlage liefern. Hier erfährst du mehr über weitere ökologische Ansätze, wie z. B. alternative Energien im Camp: https://www.goodnewsnetwork.org/refugees-in-cameroon-have-turned-a-treeless-desert-camp-into-a-thriving-forest/

#SDG15 #SDG16 #SDG3 #GoodLifeGoals

Foto: Screenshot aus Video

 

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.