Mit Algenfarm gegen das CO2-Problem

Das britische Unternehmen “Brilliant Planet” will in Marokko eine Algen-Farm aufbauen, die CO2 aus der Luft zieht. Die Anlage soll 30 Hektar groß sein. Seit vier Jahren führt das Unternehmen dazu Versuche im kleinen Rahmen durch. Die 30 Hektar große Anlage soll Gigatonnen von Kohlenstoff binden. Zur Erinnerung: Eine Gigatonne entspricht einer Milliarden Tonnen). Ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Genaueres dazu findet ihr wie immer hier: https://www.trendingtopics.eu/wie-in-marokko-eine-30-hektar-grose-algen-farm-tonnen-von-co2-aus-der-luft-ziehen-soll/

#SDG9 #SDG13 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Luis Alvoeiro auf Pixabay

Hat dir der Beitrag gefallen?

Freier Betrag

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 5€

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Ein Kommentar

  1. Find ich sehr spannend die Idee, hoffe es wird weiter ausgebaut und endlich mal etwas Geld investiert. Gerade in Zeiten wie diesen sieht man sehr gut, wofür und wie schnell überall Geld zur Verfügung steht, leider für die falschen Dinge..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.