Tasmanische Teufel zurück auf australischem Festland

Tasmanische Teufel gab es auf dem australischen Festland seit 3000 Jahren nicht mehr. Sie lebten abgeschottet auf der Insel Tasmanien, der sie auch ihren Namen verdanken. Ihr Bestand war aufgrund einer Krebsart stark bedroht. Deshalb hat die Tierschutzorganisation Aussie Ark im Jahr 2020 eine besondere Maßnahme zum Schutz der Tiere ergriffen: Man hat 28 Tasmanische Teufel im Barrington Wildlife Sanctuary nördlich von Sydney angesiedelt. Letzte Woche teilte die Tierschutzorganisation nun mit, dass sich die Tiere vermehren. Das Programm zeigt Erfolg und trägt hoffentlich langfristig dazu bei, den Bestand der Tiere zu stabilisieren: https://www.wz.de/panorama/wissenschaft/tasmanische-teufel-vermehren-sich-auf-australischem-festland_aid-71136225

#SDG13 #SDG15 #SDG17 #GoodLifeGoals

Symbolbild:  pen_ash auf Pixabay 

Hat dir der Beitrag gefallen?

Freier Betrag

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 5€

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.