Kraftstoff: We Pimp The World! Projekt # 49

WPTW_logo_mav_01Kraftstoff nicht für den Tank, sondern als Hülle mit Fülle: Seit kurzem gibt es in Wels einen Stoff- und Nähladen mit hochwertigen  Biostoffen in frechem Design und auch Zubehör. Auf Wunsch können die erstandenen Stoffe gleich vor Ort verarbeitet werden: Neben Nähmaschinen, Overlocks, Coverlocks und einer Dampfbügelanlage gibt es auch „erste Nähhilfe“.

IMG_2274 - Arbeitskopie 2Ganz großes Leuchten in Gerlinde Hubers Augen, wenn sie ihren brandneuen Kraftstoff-Laden vorstellt. Die Begeisterung für ihr Anliegen wird bei jedem ihrer Worte spürbar. Nach der Modeschule in Linz hat es Gerlinde nach Wien gezogen, wo sie Sonderheilpädagogik studierte und als Sozialarbeiterin tätig war. Als sie Mutter wurde, hat sie sich jedoch für ein entschleunigteres Leben entschieden und ist nach Wels gezogen.

IMG_2250Während der Karenz wurde Gerlinde klar, dass sie sich gerne selbständig machen möchte – mit etwas Handwerklichem, das auch Sinn stiftet. Durch ihre Vorliebe für Biostoffe, ihre „Nähwurzeln“ und ihren Wunsch nach Selbständigkeit war schnell klar in welche Richtung es gehen soll. Alles weitere lief dann fast wie am Schnürchen: Innerhalb von ein paar Monaten hat Gerlinde eine Firma gegründet, zwei Freundinnen mit an Bord geholt, einen Standort gefunden, gute Lieferanten aufgespürt und ihren Laden eröffnet. Seit 13. November kann man nun mittwochs bis freitags in der Welser Schubertstraße 11 Stoffe mit Mehrwert kaufen: Fast alle Stoffe tragen das GOTS-Zertifikat und sind aus kontrolliert biologischem Anbau. Im KraftstoffSortiment findet man Fleece, Jersey, Interlock, Flanell, Frottee, Jeans, Popeline und noch vieles mehr. Gerlinde achtet auch auf regionalen Bezug: Im kommenden Frühjahr wird es deshalb auch schöne Bio-Leinen und Bio-Wollstoffe aus dem Mühlviertel geben.

IMG_2259IMG_2256Doch bei Kraftstoff kann man mehr als bloß Stoffe kaufen: Es stehen Nähmaschinen, Over- und Coverlocks zur Verfügung, an schönen gemütlichen Tischen. Dort finden Nähworkshops statt und man kann auch stundenweise einen Werkplatz mieten und gerne auch eigene Stoffe mitbringen. „Wir möchten die Menschen zum Nähen animieren und die Einstiegshürden nehmen. Etwas selbst herzustellen bringt einen in die Mitte und stellt den Bezug zu den Dingen wieder her“, erzählt Gerlinde. Aus diesem Grund war sie bereit, beim Nähzubehör einen kleinen Kompromiss zu machen: Da gibt es kaum GOTS-Zertifiziertes und Gerlinde gibt sich z.B. mit Reißverschlüssen mit Ökotex-Siegel zufrieden.

IMG_2269IMG_2268Eine weitere Besonderheit von Kraftstoff: Gerlinde hat kein komplett neues Geschäft eröffnet, sondern ist beim Nets.werk eingezogen – einem Abholladen für vorbestellte biologisch-regional-saisonale Produkte. Die Mischung klingt ungewohnt, schafft aber eine ganz besonders sinnlich-wohlige Atmosphäre. Und es gibt auch Synergien, da die Zielgruppe der beiden Läden sehr ähnlich ist. Da kommen auch schon mal kurz die frisch angelieferten Krautköpfe neben dem Bügelbrett zu stehen.

Die ersten Erfahrungen sind überwältigend gut: Kraftstoff hat bereits kurz vor der Eröffnung auf der Linzer WearFair viele Fans gewonnen, die die Eröffnung kaum erwarten konnten. Der erste Ansturm war so groß, dass Gerlinde schon befürchtete, bald ohne Ware dazustehen. Doch die eigens in einer lokalen Tischlerei angefertigten Regale sind schon wieder prall gefüllt und warten auf neue Nähbegeisterte.

Wie können wir alle mithelfen das Projekt zu pimpen?

Die ersten Schritte: Folgt We Pimp The World! auf Facebook und Twitter #wptw #krsto, wo wir laufend über Kraftstoff berichten werden.

Wenn ihr Kraftstoff eure Begeisterung zeigen wollt, drückt gleich mal das „Gefällt mir“-Knöpfchen auf Facebook.

And now let’s go: We Pimp The World!

Facebook: http://www.facebook.com/WePimpTheWorld
Twitter: @mutmacherei

—————————————————-

logoLinks zu Kraftstoff:

Website: http://www.kraftstoff.co.at/
Facebook: http://www.facebook.com/kraftstoff.co.at

Wie positiv war dieser Beitrag für dich?
Alle
Per Email abonnieren
Facebook
Facebook
RSS
YouTube
YouTube
Google+
http://mutmacherei.net/kraftstoff-we-pimp-the-world-projekt-49/
Pinterest
LinkedIn

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.