Fisch im Reis fürs Klima

Und zwar nicht am Teller, sondern am Feld. Reis als Hauptnahrungsmittel belastet das Klima mit hohen Methanemissionen. In den gefluteten Reisfeldern gleichzeitig Fische zu halten könnte die Emissionen deutlich reduzieren. Wie und warum das funktioniert und welche Bedenken es gibt, kannst du hier nachlesen: https://www.derstandard.at/story/2000124670706/fische-auf-reisplantagen-zur-klimarettung-kann-das-funktionieren

Foto: Pixabay

 

Sag's weiter!
Wie positiv war dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.