Deutsche Regierung will Maßnahmen für mehr Bio-Landwirtschaft setzen

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Die Bio-Landwirtschaft wächst in Deutschland stetig, aber langsam. Deshalb will die Regierung das Wachstum des Bio-Anteils an der landwirtschaftlichen Produktion durch gezielte Maßnahmen beschleunigen. Derzeit liegt der Flächenanteil der Bio-Landwirtschaft bei 14,2 Prozent, bis 2030 sollen es 30 Prozent sein. Damit will man die Umwelt, das Klima und die Tiere schützen.

 „Mit Bio bleiben die Höfe und Lebensmittelhersteller in den Dörfern, das sichert wertvolle Arbeitsplätze und stärkt die ländlichen Räume.“ – Ophalika Nick, Parlamentarische Staatssekräterin

Für mehr Öko-Flächen will man die Nachfrage steigern. Agrarminister Cem Özdemir sieht einen wichtigen Hebel im Handel- und Gastrobereich. Deshalb will er insbesondere hier entsprechende Maßnahmen setzen. Genaueres dazu könnt ihr hier nachlesen: abendblatt.de/wirtschaft/article238864723/Bio-Anteil-in-der-Landwirtschaft-weiter-leicht-gestiegen.html

#SDG2 #SDG12 #SDG13 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Günter Rupprich auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert