EU: Export von Müll wird eingeschränkt

Wie positiv ist dieser Beitrag für dich? Klicke auf die Sterne!
Sag's weiter!

Jährlich exportieren EU-Staaten Millionen Tonnen von Abfall in Länder mit mangelnden Umweltstandards. Das EU-Parlament will jetzt schärfere Auflagen dafür festlegen. EU-Staaten sollen künftiger weniger Müll exportieren. Abfall darf dann nur noch in Länder außerhalb der OECD exportiert werden, die ihn nachweislich umweltfreundlich verarbeiten. Für gefährliche Abfälle will man ein explizites Exportverbot für bestimmte Regionen festlegen.

»Wir müssen im Binnenmarkt Abfälle in Ressourcen umwandeln und uns so besser um unsere Umwelt und Wettbewerbsfähigkeit kümmern.« – Pernille Weiss, EU-Parlamentarierin

Der Export von Plastikmüll soll ebenfalls eingeschränkt werden. Das ist auf jeden Fall gut für die Umwelt. Bleibt zu hoffen, dass dadurch auch mehr Stoffe recycelt werden. Die ganze Story gibt es wie immer hier: https://www.spiegel.de/wirtschaft/muell-export-in-drittlaender-eu-parlament-stimmt-fuer-strengere-regeln-a-acaf970f-8b20-4845-9152-218a0cc0211f

#SDG9 #SDG13 #SDG17 #GoodLifeGoals

Symbolbild: Hans auf Pixabay

Hat dir der Beitrag gefallen?

Freier Betrag

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 5€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert